ttsg leinetal e.v. schwarmstedt
ttsg leinetal e.v.schwarmstedt

Optimierung des Jugendtrainings angestrebt

Die Betreuung der Jugendlichen in ihren Trainingszeiten warf in der letzten Saison Probleme auf - eine geregelte Betreuung durch viele verschiedene Mitglieder der Herrenteams ist nicht optimal. Nach der Sommerpause soll für die neue Saison eine verbesserte Lösung gelingen.

 

Das Training

Unterstützt durch einige Erwachsene organisiert für die Jugendlichen René Förster das Training. Er hat  beim Tischtennis-Verband Niedersachsen die Ausbildung zum C-Trainer absolviert. Allerdings steht er studienbedingt nicht zu allen Trainingszeiten zur Verfügung und wird durch Betreuer aus den Erwachsenenteams unterstützt bzw. vertreten.

Interessierte Jugendliche werden gern aufgenommen und können sich beim Training in der Halle melden.

 

Trainingszeiten: dienstags und freitags 18-20 Uhr.

Jugendteam Saison 2019/20

Jungen (Kreisklasse)

Die Jugend der TTSG startet in der neuen Saison in der Kreisklasse. 

 

Saison 2019-20, Tabelle und Ergebnisse    ...hier...

Erstes Heidekreis Jugend-Trainingslager in Schwarmstedt ein Erfolg

TTSG-Trainer René Förster und weitere Jugendtrainer richteten in Schwarmstedt das erste Jugendtrainingslager des Heidekreises aus. Nachstehend der Pressebericht von Uwe Sieberg:

 

SCHWARMSTEDT. Ein vorgezogenes Osterei der besonderen Art haben sich die Jugendtrainer der Tischtennisvereine mit den größten Jugendabteilungen im Heidekreis einfallen lassen. René Förster von der TTSG Leinetal, Axel Krüger vom TSV Dorfmark, Frank Backhaus vom MTV Soltau und Uwe Sieberg vom TTC Walsrode organisierten am 13. und 14. April in Schwarmstedt ein zweitägiges Trainingslager. Tatkräftige Unterstützung erhielten die Organisatoren von den Dorfmarkern Rene Marquardt und Niels Lührs.
Der Einladung folgten insgesamt 26 Kinder, um ihrem Hobby nachzugehen und viel Neues zu lernen. Vorab wurden die Jugendlichen in drei Leistungsgruppen eingeteilt. Die Gruppen durchliefen dann im Wechsel die Stationen Auf-/Rückschlag, Vorhand und Rückhand. So mancher Aha-Effekt kam dabei zum Vorschein. Darüber hinaus konnten Spielkombinationen ausprobiert werden. Nach anstrengenden 11 Stunden am Sonnabend wollte keiner etwas verpassen und alle fanden sich zum gemeinsamen Frühstück am Sonntag doch wieder in der Halle ein. Anschließend wurde die noch ausstehende Station durchlaufen und zum Ende ein kleines Turnier ausgetragen, in dem jeder das Erlernte im Kampf gegen gleich starke Gegner weiter ausprobieren konnte. Am Samstag bestand außerdem die Möglichkeit, bei einem Punktspiel der TTSG Leinetal gegen den VfL Westercelle in der Bezirksliga zuzuschauen, von dem die Kinder auch reichlich Gebrauch machten. Schließlich konnten sie so einem Ihrer Trainer, René Förster, genauer auf die Finger schauen und ihn zudem anfeuern.
Insgesamt lief das Trainingslager durch das gemeinsame Zusammenspiel der Trainer, die auch die Kinder in manche Aufgaben mit einzubinden verstanden, organisatorisch und fachlich rund ab. Lediglich der Bärenhunger nach den Anstrengungen war ein wenig unterschätzt worden, so dass fast keine Reste übrig blieben und der eine oder andere durchaus noch einen Nachschlag hätte vertragen können. In einer abschließenden Schlussrunde konnte jeder noch seine Meinung zu den zwei aufregenden Tagen äußern. Viele erzählten voller Begeisterung, was sie neu gelernt haben und mit nach Hause nehmen konnten. Einhellig äußerten sich die Teilnehmer darin, auch bei einem nächsten Mal wieder dabei sein zu wollen. Nun sind die Trainer wieder gefordert, die sich auch gleich anschließend darin einig waren, dass das Trainingslager keine einmalige Angelegenheit bleiben soll.

Viel Lob für Ausrichtung der Jugend-Bezirksmeisterschaften 2017

Über 200 aktive Schüler und Jugendliche nahmen in der neuen Schwarmstedter Sporthalle an der Bezirksmeisterschaft teil. An 18 Tischen lieferte sich der Nachwuchs zum Teil Spiele auf hohem Niveau, besonders bei den Kleinsten wunderte man sich über ihre Fertigkeiten im Umgamg mit dem Ball und trotz zum Teil langer Anreisen waren sie mit Elan dabei.

Die TTSG Leinetal konnte zwar als Ausrichter glänzen und erhielt von den Teilnehmern viel Lob für die gelungene Ausrichtung. Die Pokale musste man aber anderen überlassen. Nur Dominik Förster aus Schwarmstedt, der wegen des Neuaufbaus der TTSG-Jugend beim VfL Westercelle spielt, konnte überhaupt teilnehmen, für die Finalspiele reichte es allerdings noch nicht. 

Per Click zu

Die Trikots unserer Jugend stiftete die KSK Walsrode
Druckversion Druckversion | Sitemap
© TTSG Leinetal

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.